PostNord illustriert globalen Trend zur energetischen Optimierung

Broendby, Dänemark, 2017

Projekt: Frachtzentrum in der Stadt Broendby, Dänemark

Vertical: Industrie und Logistik

Anwendungsbereich: Lagerhäuser, Produktionsbereiche, Büroräume, Außenbereiche, Cafeteria und Küchen

Technologie: LED-Leuchten

Leuchten: LEDVANCE High Bay, LEDVANCE Floodlight, LEDVANCE Panel, LEDVANCE Damp Proof, LEDVANCE Downlight, LEDVANCE Surface


Fakten im Überblick:

  • Herkömmliche Beleuchtung komplett durch energieeffiziente LED-Leuchten ersetzt
  • Zunahme der Lichtausbeute um 50 Prozent bei deutlicher Reduzierung des Energieverbrauchs
  • Jährliche Einsparungen von 94.000 EUR mit einem ROI von 3,5 Jahren
  • Austausch von über 1.200 Leuchten

Herausforderung: Ehrgeizige Ziele für die Optimierung des Energieverbrauchs

Mit mehr als 33.000 Mitarbeitern in Dänemark und Schweden ist PostNord das größte Kommunikations- und Logistikunternehmen in den nordischen Ländern. Das Unternehmen sortiert, packt und verteilt jedes Jahr 5 Milliarden Briefe und 142 Millionen Pakete und liefert diese an 25 Millionen Privatpersonen und 2 Millionen Unternehmen aus.

PostNord plant, seine CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent (gegenüber 2009) zu verringern. Diese ehrgeizige Strategie hat viele Projekte hervorgebracht. Die Optimierung der Beleuchtung durch eine Umstellung von herkömmlicher Beleuchtung auf energieeffizientere LED-Leuchten ist eines davon. In den vergangenen paar Jahren hat PostNord ein Gebäude und Frachtzentrum nach dem anderen optimiert. Erst kürzlich hat es die Innen- und Außenbereiche eines großen Frachtzentrums in der dänischen Stadt Broendby mit einer energieeffizienteren Beleuchtungslösung ausgestattet. Durch diese Modernisierung haben sich auch die Lichtverhältnisse erheblich verbessert.


Lösung: LED-Leuchten geben den Ton an

In den vergangenen Jahren hat die Beleuchtungsbranche den rasanten Wandel von herkömmlichen Technologien wie Halogen auf LED-Lösungen erlebt. Einer der wichtigsten Wachstumsbereiche ist der Markt für standardisierte LED-Leuchten mit fest integrierten, nicht austauschbaren LED-Lichtquellen. LEDs sind wesentlich energieeffizienter und ihre Qualität ist so gut, dass die meisten Leuchten eines Gebäudes bei Renovierungsarbeiten oder bei einem Umbau komplett ersetzt werden, bevor LEDs ausfallen. Zudem sind die Stückkosten stark gefallen. Dadurch können mehr Unternehmen von dem enormen Einsparpotenzial profitieren, das hochwertige LED-Leuchten bieten.

PostNord hat vom fundierten technischen Know-how und der guten Beratung von Kvalitek profitiert, einem dänischen Unternehmen, das auf Consulting und Projektmanagement spezialisiert ist. Gemeinsam haben beide Partner die vollständige Umstellung auf LED-Leuchten von LEDVANCE erreicht. Die Lebensdauer von durchschnittlich 15 Jahren (50.000 h, B70/L50), die Garantiezeit von fünf Jahren und die sehr kurze Lieferzeit der Leuchten gaben den Ausschlag dafür, dass sich PostNord für LEDVANCE entschieden hat. Die Wahl fiel auch deshalb auf LEDVANCE, weil die Montagehöhe der in Broendby verwendeten LED-Leuchten nur 2 cm beträgt. Aufgrund dieser niedrigen Montagehöhe sind sie leicht zu installieren. Dadurch sind die Installationskosten niedriger als alle anderen Optionen, die Henrik Seemann bisher gesehen hat. Darüber hinaus muss sich Seemann keine Sorgen machen, dass die empfindlichen Produktionsanlagen während der Installation beschädigt werden könnten.

„Bei älteren Leuchten besteht die beste Lösung nicht darin, einfach die Lampe zu wechseln. Die Lampe liefert nicht immer die optimale Lichtausbeute. Mit der Zeit muss man auch die unterschiedlichen Komponenten, Fassungen und Kabel ersetzen. Wenn man stattdessen die alte Beleuchtungsanlage durch LED-Leuchten komplett ersetzt, eliminiert man Fehlerquellen und erhält eine wesentlich bessere Lösung“, so Michael Hansson von Kvalitek.

In Broendby hat PostNord über 1.200 Leuchten in den Lagerhäusern, im Frachtzentrum, in den Büroräumen, in der Cafeteria, im Küchenbereich und in einigen Außenbereichen ausgetauscht.


Vorteile: Besseres Licht, weniger CO2-Emissionen, geringere Betriebskosten und zufriedenere Mitarbeiter

Die Lichtausbeute der LED-Leuchten ist doppelt so hoch, wie dies bei der vorherigen Beleuchtung der Fall war. Das ist eine positive Nachricht für alle Mitarbeiter, die in Nachtschichten arbeiten: Diese schätzen das starke und natürliche Licht, das die Umstellung ermöglicht. Der Energieverbrauch der neuen Leuchten ist um 50 % geringer und die Wärmeabstrahlung ist wesentlich niedriger. Deshalb ist der Einsatz von Kühlsystemen nicht mehr erforderlich. Insgesamt konnte der Energieverbrauch um 25 % gesenkt werden.

Bei einer Lebensdauer von durchschnittlich 15 Jahren und einer Produktgarantie von 5 Jahren profitiert PostNord von den großen Vorteilen der LED-Leuchten von LEDVANCE. Es ist bereits geplant, diese Lösung beim nächsten Projekt einzusetzen.

„Die Kooperation mit dem dänischen Installationspartner Kvalitek und dem Leuchtenhersteller LEDVANCE war einmalig – sie verband ausgezeichneten Service, hervorragendes Verständnis für die Bedürfnisse des Kunden und eine unseren Wünschen entsprechende Lösung aus hochwertigen Produkten“, so Henrik Seemann. „Durch Projekte wie dieses können wir unsere Umweltziele 2020 erreichen.“


Kontakt:

Axel Klöckner

International Key Account Manager Industry EU

Tel.: +49 151 58250505

Email: industry@ledvance.com