Honda ersetzt 8.000 Leuchtstofflampen mit innovativen SubstiTUBE LED-Röhren

Gent, Belgien, Europa, 2014

Anwendungsbereich: Industrie

Unteranwendung: Fabriken

Technologie: LED, LED-Röhren, Leuchten


Projektzusammenfassung

Das im Hafen von Gent in Belgien gelegene Honda Motor Europe Logistics ist seit über 30 Jahren das Logistikzentrum von Honda in Europa. Kürzlich landeten 8.000 veraltete Leuchtstofflampen im Wertstoff-Container und wurden durch moderne energiesparende OSRAM LED-Röhren ersetzt. Mit der innovativen LED-Lichtband-Beleuchtung spart Honda ab sofort mehr als 20 % Energie- und Wartungskosten.


Mit LED-Lampen und LED-Leuchten von OSRAM zu niedrigeren Kosten

Der Energieverbrauch der im Honda Logistikzentrum seit Jahren verwendeten Beleuchtung stellte seit jeher einen hohen Kostenfaktor dar. Aus diesem Grund beschloss Honda, komplett auf energiesparende LED-Beleuchtung umzusteigen. In Kooperation mit OSRAM wurden die alten Leuchtstoffleuchten durch OSRAM SubstiTUBE Basic und Advanced LED-Röhren ersetzt. Zusätzlich installierte man auch neue MONSUN T26-Leuchten der OSRAM Tochter Siteco, die bereits mit SubstiTUBE LED-Röhren ausgestattet sind.


Einfacher Austausch und garantierter Betrieb

Aufgrund des extrem einfachen Austausches der SubstiTUBE entschied Honda sich für OSRAM als LED-Lieferanten. Das Herausnehmen der alten Leuchtstofflampe samt Starter und das Einsetzen der neuen LED-Röhre samt Starter erfolgt einfach und in kürzester Zeit – und erfordert keinen Techniker. Auch die Sicherheit spielte bei der Entscheidung eine wichtige Rolle. Für eine solch große Investition war die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, das eine angemessene Qualitätsgarantie bieten konnte, unabdingbar. David Schauwvliege, leitender Honda Facility Manager: "Genau wie Honda ist OSRAM ein Unternehmen mit hervorragendem Ruf, für das auch die Nachhaltigkeit von großer Bedeutung ist. Und wie Honda tut OSRAM alles, um dieses Image zu erhalten und zu vergrößern.“


Weniger Energieverbrauch und weniger Wartung

Durch den Leuchtmittelwechsel verbraucht Honda nun wesentlich weniger Energie als bislang. Die Amortisationszeit ist auf zwei Jahre berechnet. Die Kalkulation basiert auf zwei Faktoren: geringerem Energieverbrauch und geringeren Austauschkosten. Honda kann den Rückgang der Energiekosten Monat für Monat auf seinen Stromrechnungen sehen. "Unser Stromfaktor ist um 20 % niedriger und wir arbeiten viel nachhaltiger", sagt Noë Denecker, Senior Consultant bei Honda. Die vielen Arbeitsstunden, die vorher für den Ersatz der Leuchtstofflampen nötig waren, führten zu höheren Wartungskosten. Dank der langen Lebensdauer der OSRAM SubstiTUBE LED-Röhren von 40.000 Stunden müssen in den nächsten zehn Jahren keine Lampen mehr ausgetauscht werden – und so spart Honda auch bei den Arbeitskosten.


LED-Lichtband-Beleuchtung mit nachhaltigen Effekten

Vor Umrüstung der Beleuchtung wurden separate Testzonen eingerichtet, um die Reaktionen der Mitarbeiter hören zu können. Diese empfanden die LED-Beleuchtung als angenehmer und sanfter für das Auge und bewerteten den Effekt durchweg positiv. Darüber hinaus bot die Erneuerung der Beleuchtungsanlage eine besonders einleuchtende Gelegenheit für Honda, seinen Mitarbeitern das Umweltbewusstsein ihres Unternehmens zu demonstrieren.

Facility Manager Schauwvliege resümiert: "Ich habe immer gesagt, dass ich die LED-Beleuchtung aus drei Gründen möchte: für die Eisbären, zur Kostenreduktion und wegen der guten PR für Honda. Das waren meine drei wichtigsten Ziele bei diesem Projekt, und ich denke, wir waren erfolgreich."